Winterprogramm 2016/2017

 

                               Märchen-Nachmittag

So. 27.11.2016

1. Advent

Auch in diesem Jahr wird ein Märchen-Nachmittag des Vredener Heimatvereins in der Ammeloer Bücherei stattfinden! Die Märchenerzählerin Maria Hericks wird Kinder mit Geschichten in den Bann ziehen, während Eltern und Großeltern die Gelegenheit haben die traditionelle Krippenausstellung des Heimatvereins Ammeloe zu besuchen und in gemütlicher Atmosphäre Kaffee und Kuchen zu genießen.  Die Märchen werden von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der Bücherei neben dem Heimathaus Noldes in Ammeloe erzählt. Die Teilnahme ist kostenlos. Leitung: Thomas Ostendorf

 

 

                               Kaffee und Plaß

Do. 02.02.2017

Der plattdeutsche Nachmittag beginnt um 15:00 Uhr und findet im Saal des Gasthauses Terrahe, Königstraße 6, statt. Verschiedene Gewährsleute erzählen zum Thema „Usse Jüffer un Magister“. Leitung: Sandra Lentfort

 

 

 

 

 

Moosääten

Do. 09.02.2017

und

Do. 16.02.2017

Die Moosääten-Abende zum Thema „Usse Jüffer un Magister“ beginnen jeweils um 19:00 Uhr im Saal des Gasthauses Terrahe.

Leitung: Sandra Lentfort

 

Hinweis: Wegen der begrenzten Plätze sind Eintrittskarten am Ersten Adventssonntag (27. November 2016) ab 10:00 Uhr im Gasthaus Terrahe zum Preis von 7,- Euro für die Nachmittags- und 11,- Euro für die Abendveranstaltung erhältlich.Danach können Eintrittskarten in der Geschäftsstelle Marienhook 8
(Tel.: 02564/392772) erworben werden. Für die drei Termine werden, wie in den vergangenen Jahren, lediglich vier Karten pro Person abgegeben, um möglichst vielen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen.

 

 

                               Generalversammlung

Do. 09.03.2017

 

Die Generalversammlung beginnt um 20:00 Uhr im Saal des Gasthauses Terrahe. Nach den Regularien hält die Archäologie- und Sondengängergruppe unseres Vereins einen Lichtbildvortrag über die im Jahr 2016 durchgeführten Grabungen.

 

 

                               Besichtigung „Größte Füße – kleinste Schuhe“

Fr. 17.03.2017

Von Menschen mit großen Füßen, von Miniaturschuhen und von Vredener Schuhmachern wird Georg Wessels berichten, wenn er von den Geschichten rund um seine außergewöhnliche Sammlung erzählt. Der Rundgang beginnt in der sehenswerten Ausstellung im neuen Geschäftshaus in der Ausbachstraße, bevor es zum Miniaturschuhmuseum in die Neustraße geht, wo über Wissenswertes vom Beruf des Schuhmachers aus der über 270jährigen Firmengeschichte des Hauses Wessels berichtet wird. Es wird um Voranmeldung gebeten, da die Besucherzahl auf 25 Personen begrenzt ist. Die Teilnahme ist kostenlos.

Treffpunkt: 17.03.2017 um 17:00 Uhr am Eingang des Ladenlokals Ausbachstraße 2.

Anmeldung ab dem 01.02.2017 unter Tel. 02564/392772. Leitung: Guido Leeck

                              

 

                               Fahrt des Heimatvereins Vreden zu den Küsten der Ostsee  – Deutschland-
                               Dänemark-Schweden

So. 10.09.2017

bis

Di. 19.09.2017

1. Tag: Von Vreden nach Stralsund, mittags Pause in Wismar und Stadtrundgang, vier Übernachtungen im „Hotel zur Post“ in Stralsund; 2. Tag: Ausflug von Stralsund nach Rügen, Besuch von Binz, Putbus, Kreidefelsen und Bootstour um die Kreidefelsen;

3. Tag: Stadtrundgang durch Stralsund, Besuch des Ozeaneums; 4. Tag: Ausflug von Stralsund nach Usedom, Besuch von Peenemünde (Museum) und von Heringsdorf und Ahlbeck, Spaziergang über die Grenze nach Polen; 5. Tag: Fährpassage von Sassnitz nach Rönne auf Bornholm, erste Erkundigungen auf Bornholm, zwei Übernachtungen in Nexö auf Bornholm; 6. Tag: Ganztägige Rundfahrt auf der Insel Bornholm (malerische Fischerdörfer, gemütliche Kleinstädte, interessante Rundkirchen); 7. Tag: Fährpassage von Bornholm nach Ystad in Schweden, Besuch der Kathedrale von Lund, Weiterfahrt über die Öresundbrücke nach Kopenhagen, zwei Übernachtungen in Kopenhagen/Glostrup; 8. Tag: Stadtbesichtigung von Kopenhagen; 9. Tag: Schiffspassage und Fahrt von Kopenhagen nach Lübeck (Stadtbesichtigung), eine Übernachtung im H4-Hotel in Lübeck; 10 Tag: Rückfahrt nach Vreden, unterwegs ggf. Halt und Rundgang durch Lüneburg.

Die Fahrtkosten betragen pro Person im DZ 1.290,- €, EZ-Zuschlag 226,- €.

Im Preis sind enthalten: neun Übernachtungen mit Halbpension und Führungen.

Reisebegleitung: Dr. Hermann Terhalle. Anmeldungen können ab sofort erfolgen beim Busunternehmen Werner Bußmann, Vreden, Windmühlentor 12, Telefon 02564/1342.

 

 

 

 

Publikationen

 

Für die Wintersaison 2016/17 sind folgende Publikationen in der Reihe der Beiträge des Heimatvereins Vreden zur Landes- und Volkskunde vorgesehen:

 

Band 95

Hermann Terhalle:
Die Bevölkerung Vredens zwischen den beiden Weltkriegen
Das Buch mit 250 Seiten wird zu Weihnachten 2016 erscheinen.

 

Band 96

 

Hermann Terhalle:
Zur Geschichte Vredens aus verschiedenen Jahrhunderten
Aus dem Inhalt der Aufsatzsammlung: Das Salzmonopol im westl. Münsterland; Testament einer Vredener Äbtissin; Grundsteinurkunde des Vredener Rathauses von 1948; Hermann Pennekamp im Interview über seine Amtszeit als Bürgermeister. Das Erscheinen des Buches ist im Frühjahr 2017 vorgesehen.

 

Band 97

Aufsatzband mit diversen Autoren:

Sankt Felicitas in Vreden. Verehrung - Stift - Kirchenschatz

Das Buch wird aus Anlass des 90jährigen Bestehens des Heimat- und Altertumsvereins herausgegeben und erscheint voraussichtlich im März 2017.

Der jeweilige Erscheinungstag der Bücher samt Angaben zu den Themen und Inhalten sowie die Bekanntgabe des Buchpreises werden in der Tagespresse bekanntgegeben.  Die Bücher sind im Vredener Buchhandel erhältlich. Buchbestellungen können auch direkt im Internet unter www.heimatverein-vreden.de unter der Rubrik „Kontakt“ erfolgen.  Abonnenten der Reihe erhalten 25% Ermäßigung und werden direkt beliefert. Ein Verzeichnis der noch verfügbaren Bücher und Schriften, die der Heimat- und Altertumsverein der Vredener Lande publiziert hat, ist ebenfalls im Internet unter www.heimatverein-vreden.de unter der Rubrik „Veröffentlichungen“ einzusehen.

 

 

Wussten Sie schon …

 

 

 

dass 1967 - also vor 50 Jahren - mit dem Wiederaufbau des Bauernhauses Früchting in der Museums-Hofanlage im Stadtpark  begonnen wurde?

 

Das wird Sie interessieren:

Hier geht es zur 

Vredener  Kulturachse!

 

Empfehlend hingewiesen wird  auf die Internetseite www.kulturachse.de, die als Internet-Journal des „kult – Kultur und lebendige Tradition“ vom Kreis Borken eingerichtet wurde. Neben Neuigkeiten von der Baustelle und Inhalte zur neuen Ausstellung werden dort auch regelmäßig aktuelle Themen rund um das „kult“ vorgestellt.

Bleiben Sie informiert!

 

Wir hoffen, Ihnen ein attraktives Programm zusammengestellt zu haben und würden uns freuen, Sie auf den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Guido Leeck 

(Erster Vorsitzender)