Heimat- und Altertumsverein der Vredener Lande e.V.

Geschäftsstelle: Marienhook 8, 48691 Vreden

 

 

                                                      Sommerprogramm 2017

 

 

Fahrradtouren

 

monatlich
1. u. 3. Samstag

Fahrradtouren in Vredens Umgebung und die angrenzenden Orte beiderseits der Grenze. Am 1. Samstag des Monats findet eine größere und am 3. Samstag jeweils eine kleinere Tour statt. Der Start der Touren ist jeweils um 14.00 Uhr auf dem neuen Vredener Busbahnhof. Anmeldungen zu den geplanten Tagestouren sind nicht erforderlich. Spezielle Informationen hierzu erscheinen in der Münsterland-Zeitung und im Vredener Anzeiger. 

Leitung: Hubert Schlottbom (02564/31113)

 

 

 

 

 

  Grenzwanderung Meddo/Zwillbrock mit Enthüllung des Gedenksteins „250 Jahre Burloer Konvention“

 

Sa. 03.06.2017

Der Heimatverein Vreden hat 2016 zusammen mit der Werkgroep Meddo’s Verleden die Idee entwickelt, im Rahmen des Jubiläums einen Gedenkstein an exponierter Stelle aufzustellen; historisch orientiert an den Grenzsteinen von 1766 und versehen mit den Daten zum Jubiläum. Der neue „Grenzstein“ wird direkt an der Staatsgrenze am „grünen Grenzübergang“, d.h. am südöstlichen Rand vom Zwillbrocker Venn errichtet. Treffen um 14.00 Uhr in Zwillbrock am Grenzübergang (ehem. Zollamt), Wanderung zum Gedenkstein, ca. 16.00 Uhr Kaffee und Weggen auf dem Hof „Nieuw Giffel“ (Goossensweg 7), Wanderung zum „Panhoes te Meddo“ (Goossensweg 4) mit Besichtigung, Spaziergang zurück nach Zwillbrock. Anmeldung bis zum 29.05.2017 unter der E-Mail-Adresse: heimatverein-gedenkstein@email.de oder bei Petra Depenbrock unter 02564/98298. Die Teilnahme ist kostenlos.

Leitung: Petra Depenbrock, Guido Leeck

 

 

 

 

 

Exklusive Fahrt für Frauen nach Zutphen

Sa. 01.07.2017

Die Hansestadt Zutphen, an den Flüssen Berkel und Ijssel gelegen, ist eine der ältesten Städte der Niederlande. Historisch gesehen ist Zutphen eng mit Vreden verbunden, z.B. mit der Handelsschifffahrt über die Berkel. Die Lage am Wasser hat der Stadt große Reichtümer beschert. Kirchen, Festungswerke und stattliche Kaufmannshäuser kann man noch heute in der historischen Stadtmitte bewundern. Kleine Gässchen, gemütliche Cafés und Geschäfte laden zum Bummeln ein oder man genießt eine Rundfahrt mit dem Fluisterboot auf der Berkel. Nach der Ankunft in Zutphen erfolgt um 11.15 Uhr ein gemeinsamer Stadtrundgang. Danach steht die Zeit zur freien Verfügung (alle Teilnehmer erhalten vor Ort einen Flyer mit weiteren Sehenswürdigkeiten und Informationen). Abfahrt: 10.00 Uhr am neuen Busbahnhof. Rückfahrt: 17.00 Uhr ab Zutphen. Ein Kostenbeitrag i.H.v. 15 € wird im Bus eingesammelt. Die Anmeldung kann ab sofort bei der Firma Werner Bussmann, Vreden (Tel. 02564/1342) erfolgen.

Leitung: Sandra Lentfort, Birgit Kemper, Annette Leeck und Petra Depenbrock

 

 

 

 

 

„Alte Kinderspiele neu entdeckt“

Mi. 19.07.2017

Als Ferienpassaktion der Stadt Vreden werden von uns im Vredener Stadtpark an der Hofanlage „Früchtinghoff“ in der Zeit zwischen 15.00 und 18.00 Uhr alte Kinderspiele wieder neu entdeckt. Es wird vorab, da die Teilnehmerzahl auf 30 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren beschränkt ist, um eine verbindliche Anmeldung gebeten unter: heimatverein-ferienpass@.... Die Teilnahme ist kostenlos.

Leitung: Petra Depenbrock, Birgit Kemper und Monika Cluse

 

 

 

Tagesfahrt für Eltern/Großeltern und Schulkinder nach Aalten ins Untertauchmuseum

(Onderduikmuseum Markt 12) und eine Fotoreise durch Bredevoort

Do. 20.07.2017

Im Untertauch-Museum in Aalten werden die Besucher anhand von Beispielen mit unterschiedlichen Situationen konfrontiert, die die Menschen während der Besatzungszeit vor Entscheidungen gestellt haben. Das Bürgerhaus, Markt 12, bot den verfolgten Juden aus Deutschland ein Versteck. Sehr eindrucksvoll kann die Zeit in diesem Haus nachempfunden werden und auch ein Bezug zur Gegenwart wird hergestellt. Später geht es weiter nach Bredevoort, wo wir im Park ein Picknick (Selbstversorgung) halten können, und erkunden anschließend die Geschichte dieser kleinen Bücherstadt. Wer Lust hat macht sich anschließend selbst auf den Weg und fotografiert die vielen kleinen und skurrilen Dinge, sucht Rembrandt oder verwöhnt sich mit einer Tasse Kaffee in einer mittelalterlichen Herberge oder einem Eis im Herrenhaus. Außerdem kann eine Fotogalerie besucht werden (Eintritt frei) und es gibt – natürlich – für jedes Alter Bücher! Abfahrt: 10.00 Uhr, Rückkehr ca. 16.30 Uhr. Kosten für Kinder: 10 €, Erwachsene: 15 €. Anmeldung ab sofort beim Busunternehmen Werner Bußmann, Vreden, Telefon 02564/1342.

Leitung: Sandra Lentfort

 

 



Fahrt des Heimatvereins Vreden zu den Küsten der Ostsee  – Deutschland-Dänemark-Schweden

So. 10.09.2017

bis

Di. 19.09.2017

1. Tag: Von Vreden nach Stralsund, mittags Pause in Wismar und Stadtrundgang, vier Übernachtungen im „Hotel zur Post“ in Stralsund; 2. Tag: Ausflug von Stralsund nach Rügen, Besuch von Binz, Putbus, Kreidefelsen und Bootstour um die Kreidefelsen; 3. Tag: Stadtrundgang durch Stralsund, Besuch des Ozeaneums; 4. Tag: Ausflug von Stralsund nach Usedom, Besuch von Peenemünde (Museum) und von Heringsdorf und Ahlbeck, Spaziergang über die Grenze nach Polen; 5. Tag: Fährpassage von Sassnitz nach Rönne auf Bornholm, erste Erkundigungen auf Bornholm, zwei Übernachtungen in Nexö auf Bornholm; 6. Tag: Ganztägige Rundfahrt auf der Insel Bornholm (malerische Fischerdörfer, gemütliche Kleinstädte, interessante Rundkirchen); 7. Tag: Fährpassage von Bornholm nach Ystad in Schweden, Besuch der Kathedrale von Lund, Weiterfahrt über die Öresundbrücke nach Kopenhagen, zwei Übernachtungen in Kopenhagen/Glostrup; 8. Tag: Stadtbesichtigung von Kopenhagen; 9. Tag: Schiffspassage und Fahrt von Kopenhagen nach Lübeck (Stadtbesichtigung), eine Übernachtung im H4-Hotel in Lübeck; 10 Tag: Rückfahrt nach Vreden, unterwegs ggf. Halt und Rundgang durch Lüneburg. Die Fahrtkosten betragen pro Person im DZ 1.290,- €, EZ-Zuschlag 226,- €. Im Preis sind enthalten: neun Übernachtungen mit Halbpension und Führungen.

Reisebegleitung: Dr. Hermann Terhalle. Anmeldungen können ab sofort erfolgen beim Busunternehmen Werner Bußmann, Vreden, Telefon 02564/1342.

 


 

 

 

Publikationen

 

 

Folgende Publikationen sind in der Beitragsreihe des Heimatvereins Vreden zur Landes- und Volkskunde
vorgesehen:

Band 96

 

Hermann Terhalle: Aufsatzsammlung zur Geschichte Vredens. Das Salzmonopol im Westmünsterland während des 19. Jh., Die französischen Douaniers und der Schmuggel im Fürstentum Salm in den Jahren 1805 bis 1810; Hungersnot in der Mitte des 19. Jh., Markttage, Prozessionen und Feste im Westmünsterland zu Beginn des 19. Jh. Das Erscheinen des Buches ist für Juni 2017 vorgesehen.

 

Band 97

Aufsatzband mit diversen Autoren: Sankt Felicitas in Vreden. Verehrung - Stift - Kirchenschatz. Das Buch wird aus Anlass des 90jährigen Bestehens des Heimat- und Altertumsvereins herausgegeben und erscheint im Spätsommer 2017.

 

Band 98

Hermann Terhalle: Vreden entdecken! Buch zu den Themen „Geschichte, Kunst und Natur in Vreden“ mit drei ausgearbeiteten Fahrradrouten. Erscheinungsdatum: Ende 2017

 

 

Der jeweilige Erscheinungstag der Bücher samt Angaben zu den Themen und Inhalten sowie die Bekanntgabe des Buchpreises werden in der Tagespresse bekanntgegeben.  Die Bücher sind im Vredener Buchhandel erhältlich. Buchbestellungen können auch direkt im Internet unter www.heimatverein-vreden.de unter der Rubrik „Kontakt“ erfolgen.  Abonnenten der Reihe erhalten 25% Ermäßigung und werden direkt beliefert. Ein Verzeichnis der noch verfügbaren Bücher und Schriften, die der Heimat- und Altertumsverein der Vredener Lande publiziert hat, ist ebenfalls im Internet unter www.heimatverein-vreden.de unter der Rubrik „Veröffentlichungen“ einzusehen.
 

 

 

Veranstaltungs-

hinweis zum

28.06.2017

Auf die Tagung „70 Jahre Soziale Marktwirtschaft – Made in Vreden“ mit hochkarätigen Referenten im Herz-Jesu-Kloster in Vreden-Ellewick, die von der Stadt Vreden und dem Haus Früchting organisiert wird, möchten wir besonders empfehlend hinweisen.

 

 

 Wir hoffen, Ihnen ein attraktives Programm zusammengestellt zu haben und würden uns freuen, Sie auf den
  Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.