Band 74
Studien zur Geschichte des Westmünsterlandes III

 

Studien zur Geschichte
des Westmünsterlandes III

 

 

 

Inhalt:

 
Volker Tschuschke,
Burg und Stadt Ottenstein von den Anfängen bis zum Ende des Mittelalters
(S. 10 – 30)
 
Hermann Terhalle,
Die Geschichte von Burg und Wigbold Ottenstein vom 17. bis zum 20. Jahrhundert
(S. 31 – 102)
 
Diethard Aschoff,
Zur Geschichte der Juden in der Herrschaft Gemen bis zum Ende des Alten Reiches (1550 – 1803)
(S. 103 – 146)
 
Volker Tschuschke,
Frühe Nachweise zur Schützengesellschaften in Ahaus, Ottenstein, Schöppingen, Stadtlohn und Vreden
(S. 147 – 152)
 
Volker Tschuschke,
Eine delikate Frage . Wann kam die Kartoffel nach Vreden?
(S. 153 – 158)
 
Hermann Terhalle,
Christliche Taufen von Juden in Vreden im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts
(S. 159 – 170)
 
Hermann Terhalle,
Aufenthalte der Fürstbischöfe in Ahaus von 1650 bis zur Aufhebung des Fürstbistums im Jahre 1802
(S. 171 – 208)