Band 52: Quellen zur Bevölkerungsgeschichte - Teil I


Abkürzungen
Lateinisch-deutsches Wörterverzeichnis
Quellen und Literatur
  1. Verzeichnis der Schatzungsregister von 1498 bis 1632
  2. Mehrfach zitierte Literatur
Münzparitäten
Die Schatzungsregister von 1498 bis 1632
  1. Die Schatzungsregister als historische Quelle für Stadt- und Familiengeschichte
  2. Die Register der Willkomschatzung für Bischof Konrad von Rietberg aus den Jahren 1498/99
  3. Die Schatzungsregister aus den Jahren 1534 bis 1539
    3.1. Die Aussagen der Schatzungsregister
    3.2. Die Schatzungsregister der 30er Jahre des 16. Jahrhunderts im Wortlaut
  4. Die Schatzungen von 1550 bis 1557
    4.1. Aussagen der Schatzungsregister
    4.2. Die Schatzungen von 1550 bis 1557 im Wortlaut
  5. Die Schatzung des Jahres 1568
    5.1.
    Historischer Hintergrund der Schatzung und Aussagen des Registers
    5.2. Register der Schatzung von Stadt und Kirchspiel Vreden im Jahre 1568 im Wortlaut
  6. Die Schatzungsregister des Kirchspiels Vreden von 1574 bis 1583
    6.1. Hintergrund und Aussagen der Schatzungsregister von 1574 bis 1583
    6.2. Register der Kirchspielschatzungen in Vreden von 1574 bis 1583 im Wortlaut
  7. Die Feuerstättenschatzung des Clerus secundarius von 1589
    7.1. Historischer Hintergrund und Aussagen des Registers der Feuerstättenschatzung des Clerus secundarius in Vreden im Jahre 1589
    7.2. Register der Feuerstättenschatzung des Clerus secundarius in Vreden im Jahre 1589 im Wortlaut
  8. Eine Feuerstättenschatzung des Jahres 1623
    8.1. Die Feuerstättenschatzung des Jahres 1623 und ihr historisches Umfeld
    8.2. Verzeichnis der Personen des Kirchspiels und der Stadt Vreden, die 1623 die Feuerstättenschatzung bezahlt haben, aber in den Registern als arm vermerkt wurden
  9. Die Feuerstättenschatzung im Kirchspiel Vreden und die Personenschatzung in der Stadt Vreden 1632
    9.1. Die Aussagen der Schatzungsregister der Jahre 1631 und 1632
    9.2. Die Register der Schatzungen der Jahre 1631 und 1632 im Wortlaut