Band 17
Bezahle, was du schuldig bist

Bezahle, was du schuldig bist

 

 

 

Inhalt:

Ein Rechnungsbuch des Stiftsherrn Johann Bernhard Abbing (+1714) als Quelle zur Vredener Orts- und Sozialgeschichte

 

Vorwort

Das Rechnungsbuch von Johann Bernhard Abbing

  • Aufnahme des Studenten Johannes Böde aus Amsterdam
  • Muttergottes-Bruderschaft
  • Ausleihen, Bestellunge, Aufträge
  • Verkauf von Töpferton
  • Versschiedene Rechnungen
  • Anleihen zum Ankauf der Fischerei
  • Krankheitskosten
  • Mägdelohn
  • Barbierlohn
  • Pflege der Kreuzkapelle
  • Ankauf von Ziegelsteienen
  • Haushälterin Lösink
  • Lübbert Olberdingh
  • Goldschmied Henricht Veltmann
  • Kapitularische Einkünfte
  • Leihgeschäfte
  • Kauf von Backseinen
  • Vertrag mit Herrn Vikar Langenoel über das Präbendalhaus
  • Schulte Karnebeck
  • Geld- und Getreidegeschäfte
  • Ankauf von Dachpfannen
  • Weinkauf
  • Schmiedearbeiten
  • Schneider Buckhorn
  • Leihgeschäfte
  • Glasermachermeister Joahnn Schultink
  • Kontrakt mit dem Erbmann lambert Brevink
  • Maler Vogel in Horstmar
  • Lohn des lambert Laykinck
  • Christina Sendtfelt
  • Kontrakt mit dem Uhrmacher Ferdinand Rensmann
  • Vertrag mit dem Altarmacher Elsbecke
  • Kauf von Dielen
  • Seelenmessen für Henrica ten Spolde
  • Verschiedene Geschäfte
  • Weinkauf und anderes
  • Kauf von Ziegelsteinene und Pfannen
  • Verkauf von Töpferton
  • Anleihen zum Ankauf des Gutes Kesebrink
  • Lieferung von Kalk
  • Errichtung eines Brauhauses
  • Verpachtung von Präsentienländereien
  • Legat des Fräulein von Rüthen
  • Verkauf von Hauspostillen
  • Abrechnung mit Christina Sendtfelt
  • Mit verschiedenen Schuldnern gehaltene Abrechnungen
  • Abrechnung mit Joahnn Joseph Langenöel
  • Weitere Abrechnungen
  •