Band 40
Plattdeutsches Wörterbuch-Wörterbuch der westmünsterl. Mundart-

Plattdeutsches Wörterbuch
-Wörterbuch der westmünsterl. Mundart-

 

 

 

Inhalt:

 

 

Zum Geleit

Vorworte

Die Gewährsleute

Karte: Das Bearbeitungsgebiet

Zur Einführung

1. Das Bearbeitungsgebiet des Wörterbuches der
    westmünsterländischen Mundart

1.1. Abgrenzung des Bearbeitungsgebietes

1.2. Binnengliederung: Der südwestliche und der südöstliche
      Raum - Der mittlere Raum - Der nördliche Raum

 

2. Schreibung und Lautung der westmünsterländischen
    Mundart

2.1. Vokalismus

2.2. Konsonantismus

2.3. Fremdwörter, Eigennamen

2.4. Weitere Zeichen zur Verschriftung der Mundart

2.5. Groß- und Kleinschreibung, Getrennt- und

       Zusammenschreibung, Interpunktion

2.6. Akzent und Betonung

2.7. Tabellen zur Schreibung und Lautung

 

3. Zur Anlage des Wörterbuches und zur Artikelgestaltung

3.1. Alphabetische Anordnung und Lemmaansatz

3.2. Zur Anordnung der Bedeutungserklärungen und Textbeispiele

3.3. Zusätzliche Angaben im Wörterbuchartikel: Grammatische Angaben - Ortsangaben - Zeitliche

      Schichtung - Stilistische Markierung und Textsorten - Fachsprachliche Markierung - Zusammensetzungen

3.4. Verweissystem

 

4. Materialgrundlage und Beatbeitung des Wörterbuches

4.1. Quellenbasis: Mündliche Quellen - Fragebögen und Fragelisten - Schriftliche Quellen

4.2. Bearbeitung des Materials

 

Verzeichnis der Abkürzungen

Verzeichnis der Ortssiglen

Fachwörter, kurz erklärt

 

Mündliche Quellen - Methoden der Materialgewinnung für das Wörterbuch der westmünsterländischen Mundart

 

Wörterbuch der westmünsterländischen Mundart