Band 44: Studien zur Geschichte der Fürsorge in Vreden


Studien zur Geschichte der Fürsorge in Vreden.
 
Das Gasthaus zum Heiligen Geist, das Leprosenhaus, das Waisenhaus, das St. Marien-Hospital und das Alten- und Pflegeheim St. Ludger
  
Quellenverzeichnis
Literaturverzeichnis
Abkürzungen und Erläuterungen
 
1. Einleitung
 
2. Das Gasthaus zum Heiligen Geist
2.1. Die ersten urkundlichen Erwähnungen
2.2. Die Vikarie St. Antonii Abbatis in Hospitali
2.2.1. Die Stiftung der Gasthauskapelle und der Antoniusvikarie
2.2.2. Die Einkünfte der Vikarie
2.2.3. Die Vikare und ihre Verpflichtungen
2.3. Die Verwaltung des Gasthauses zum Heiligen Geist
2.3.1. Der Stadtrat
2.3.2. Die Provisoren
2.3.3. Die Gasthauseltern
2.4. Einnahmen und Ausgaben
2.4.1. Die Einkünfte des Gasthauses
2.4.1.1. Die Gasthausgüter
2.4.1.2. Weiterer Immobilienbesitz
2.4.1.3. Sonstige Einkünfte
2.4.2. Die Ausgaben des Gasthauses
2.5. Die Gasthauspfründner
2.6. Das Ende des Gasthauses zum Heiligen Geist
 
3. Das Leprosenhaus
3.1. Die ersten urkundlichen Erwähnungen
3.2. DieVerwaltung des Leprosenhauses
3.3. Einnahmen und Ausgaben
3.3.1. Die Einkünfte des Leprosenhauses
3.3.2. Die Ausgaben des Leprosenhauses
3.4. Die Leprosen
3.5. Das Leprosenhaus
 
4. Das Waisenhaus
4.1. Die Gründung
4.2. Die Verwaltung des Waisenhauses
4.3. Einnahmen und Ausgaben
4.3.1. Die Einkünfte des Waisenhauses
4.3.2. Die Ausgaben des Waisenhauses
4.4. Die Waisenkinder
4.5. Das Waisenhaus
 
5. Ausblick auf das 19. Jahrhundert
 
6. Die Krankenhäuser in Vreden und Ahaus
6.1. Die Gründung des Hospitals zur Schmerzhaften Mutter in Vreden
6.2. Die Gründung des St. Marien-Krankenhauses in Ahaus
6.3. Zerstörung und Wiederaufbau der Krankenhäuser
6.4. Die weitere Entwicklung der Krankenhäuser in Ahaus und Vreden und das Alten- und Pflegeheim St. Ludger in Vreden
6.4.1. Die Entwicklung des St. Marien-Krankenhauses in Ahaus
6.4.2. Die Entwicklung des St. Marien-Hospitals in Vreden
6.4.3. Das Alten- und Pflegeheim St. Ludger in Vreden
6.4.4. Die jüngste Entwicklung des St. Marien-Hospitals in Vreden
6.5. Der Zusammenschluß des St. Marien-Krankenhauses Ahaus, des St. Marien-Hospitals Vreden und des Alten- und Pflegeheimes St. Ludger
 
7. Anhang
7.1. Die Provisoren
7.1.1. Die Gasthausprovisoren
7.1.2. Die Leprosenprovisoren
7.1.3. Die Waisenprovisoren
7.2. Die Statuten des Gasthauses von 1480 Dezember 21
7.3. Die Statuten des Waisenhauses von 1613 Dezember 29
7.4. Die Gründung des Vredener Krankenhauses